Navigácia v mape
Lyž. stredisko
Bežecké lyžovanie
Ubytovanie
Leto
Turistické túry
Vysokohorské túry
Wintertouren
Túry na MTB
Lauftouren
Jazerá
3D možnosti:
Zobraziť mapu
Skryť mapu

BERGFEX: Annaberg: Gaudi Golf Parcours im Astauwinkel - Themenweg - Túra Salzbursko

Annaberg: Gaudi Golf Parcours im Astauwinkel

Annaberg: Gaudi Golf...


Themenweg

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Stručný opis
Gaudi Golf wird gespielt ganz ähnlich wie Minigolf, aber das Spielfeld dafür ist mitten in der Natur! Spiel und Spaß für die ganze Familie vor der Kulisse des Gosaukammes mit der Bischofsmütze und dem Dachstein-Massiv.
Obtiažnosť
stredná
Východisko
Gasthof Salzburger Dolomitenhof

Fotky
Beste Jahreszeit
jan
feb
mar
apr
máj
jún
júl
aug
sep
okt
nov
dec
Popis
Auf einer leichten Wanderung finden Sie rund um den Kopfberg in Annaberg zwölf Gaudi Golf Stationen auf einem kinderwagentauglichen Weg. Es besteht die Möglichkeit, nur einen Teil des Parcours zu spielen, da er in zwei Varianten unterteilt ist. Die blaue Variante liegt auf einem Forstweg, der gleichzeitig Teil des Annaberger Heufigurenwegs ist. Die orange Variante ist eine gemütliche Wanderung mit herrlichem Rundumblick auf die umliegende Bergwelt.

Der Ausgangspunkt beider Varianten ist der Salzburger Dolomitenhof, sie können daher auch in einer geschlossenen Spielrunde gemeinsam gespielt werden.

Das Spiel funktioniert wie Minigolf, Sie erhalten beim Salzburger Dolomitenhof eine Scorecard, Holzschläger und Holzball. Die zwölf Stationen sind auch für kleinere Kinder leicht zu bespielen.

 

Trasy
Vom Gasthof Salzburger Dolomitenhof geht der Parcour auf dem ausgeschilderten Weg 100 Meter Richtung Wald, dort beginnt der Heufigurenweg und hier steht auch schon die erste Station "Fuchs und Hase" der blauen Variante des Gaudi Golf Parcours. Von dort geht es weiter in den Wald zur Station "Almkäse" und wieder weiter bis zu einer Lichtung mit vielen Heufiguren und der Station "Gemeindewappen". Hier endet der Gaudi Golf Parcours auf dieser Strecke und es geht zurück, wobei auf der anderen Seite der Forststraße die Stationen "Sautrog" und "Plumpsklo" bespielt werden.

Bei der Station "Fuchs und Hase" tritt man entweder den Rückweg zum Salzburger Dolomitenhof, wo noch die Station "Backofen" als letzte bespielt wird. So endet die blaue Variante.

Oder aber man nimmt für die orange Variante die asphaltierte Straße, die von der Station "Fuchs und Hase" ein wenig aufwärts geht Richtung Jausenstation Harreit. Auf der Rechten Seite finden sich am Wegesrand nun die Stationen "Wagenrad" und "Totempfahl", bis man von der Straße in einen Waldpfad einbiegt, dem Schild "Kopflacke" folgend. Nach einer Minute erreicht man die Station "Versunkener Wagen" am mystischen Platz, an dem einer Sage zufolge ein Geizkragen samt seinen Schätzen auf seinem Wagen versunken ist.

Dem Waldpfad links folgend, gelangt man wieder auf die Straße und sieht auf der linken Seite die Station "Pferd". Dies ist ein wunderbarer Fotopunkt, mit Blick auf den Gosaukamm samt Bischofsmütze. Deshalb ist hier auch ein Rastplatz für den Salzalpensteig angelegt. Weiter geht es ein Stück leicht bergauf bis zur Jausenstation Harreit mit der Gaudi Golf Station "Bauernhaus". Hier hat man die Möglichkeit einzukehren und genießt einen herrlichen Ausblick auf den Ort Annaberg und die umliegende Bergwelt. Retour bespielt man auf der rechten Seite  die Station "Schirmbar", bevor man beim Salzburger Dolomitenhof die letzte Station "Backofen" bewältigt.

Dort besteht eine weitere Möglichkeit einzukehren und hier gibt man auch das Equipment wieder zurück.

Höchster Punkt
1.011 m
Zielpunkt
Gasthof Salzburger Dolomitenhof
Höhenprofil

Výbava
Festes Schuhwerk wird empfohlen
Sicherheitshinweise
Der Weg hinauf zur Hl Anna kann nach Regen rutschig werden.
Tipy
Es lohnt sich, auf der Runde den Abstecher zum Logenplatz Hl Anna am Gipfel des Kopfberges zu machen. Dieser Weg führt kurz oberhalb der Jausenstation Harreit über einen Waldpfad  und rund 200 Stufen hinauf zum höchsten Punkt des Annaberger Hausberges. Dort ist auf einem schönen Plätzchen die aus Zirbenholz geschnitzte Statue der Ortspatronin, Hl Anna, aufgestellt. Ein wunderbarer Ort zum Innehalten. Von dort kann man den Weg wieder zurückgehen oder die Runde über das Langfeld-Gut und Alpendorf wieder zum Salzburger Dolomitenhof vervollständigen (ca. 1 Stunde)

Dojazd
Fahren Sie auf der A 10 Tauernautobahn in Eben/Pg ab und folgen Sie links der Bundesstraße bis Niedernfritz. Dort biegen Sie links in das Lammertal (St. Martin/Annaberg) ab und folgen Sie der Bundesstraße. Fahren Sie durch St. Martin, Lungötz und Annaberg hindurch. Nach dem Gemeindebauhof und der Autowerkstätte Moser auf der rechten Seite biegen Sie nach der nächsten Kurve rechts in den als "Astauwinkel" gekennzeichneten Teil Annabergs ein und fahren Sie geradeaus weiter. Nach der Talstation Donnerkogelbahn folgen Sie der Straße bei der Abzweigung nach rechts, wo bereits der Salzburger Dolomitenhof angeschrieben ist. Nach einem kleinen Stück bergauf finden Sie den Gasthof auf der linken Seite.

 

Sie können ab Golling von Richtung Norden kommend auch die Autobahn verlassen und den Weg auf der Bundesstraße durch das Lammertal fortsetzen. Hierzu folgen Sie beim Kreisverkehr dem Wegweiser Lammertal/Abtenau und fahren auf dieser Straße immer weiter, durch Abtenau und danach bei der Kreuzung (Russbach/Annaberg) rechts Richtung Lindenthal und dann Annaberg weiter. Nach der Kläranlage der Gemeinde Annaberg fahren Sie weiter geradeaus, bis Sie zu Hinweistafeln mit "Astauwinkel" und "Donnerkogelbahn" kommen. Dort biegen Sie rechts ein und fahren geradeaus weiter. Nach der Talstation Donnerkogelbahn folgen Sie der Straße bei der Abzweigung nach rechts, wo bereits der Salzburger Dolomitenhof angeschrieben ist. Nach einem kleinen Stück bergauf finden Sie den Gasthof auf der linken Seite.

Parken
Parken Sie direkt beim Gasthof Salzburger Dolomitenhof

Autor

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%