Navigácia v mape
Lyž. stredisko
Bežecké lyžovanie
Ubytovanie
Leto
Turistické túry
Alpintouren
Wintertouren
Túry na MTB
Lauftouren
Jazerá
3D možnosti:
Zobraziť mapu
Skryť mapu

Sonnblick von Heiligenblut/Fleißtal - Skitour - Túra Korutánsko

Sonnblick von Heiligenblut/Fleißtal

Sonnblick von...


Skitour

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Stručný opis

Aufgrund einer Aufstiegszeit von bis zu 6 Stunden und einem Höhenunterschied von bis zu 1600 m ist der Sonnblick eine Tour für erfahrene und konditionell gute Skitourengeher.

Obtiažnosť
schwierig
Východisko
Bauernhof Pfeifer in der Fleiß (1530 m) oder Handelsbrücke (1722 m).

Fotky
Beste Jahreszeit
aug
sep
okt
nov
dec
jan
feb
mar
apr
máj
jún
júl
Popis

Die Wetterwarte am Sonnblick ist die höchste ständig besetzte meteorlogische Station in Österreich, wohl auch deshalb zählt der Sonnblick zu den bekanntesten Bergen der Hohen Tauern. Für seine Ski-Besteigung bieten sich gleich 4 Varianten an: Von Norden aus dem Rauriser Tal, aus dem großen Zirknitztal, , vom Mölltaler Gletscher kommend sowie die hier beschriebene Variante ab Heiligenblut, die eine sehr schöne Firntour darstellt, bei der Steilstufe im Mittelteil allerdings sichere Verhältnisse erfordert!

Trasy

Auf dem Güterweg zum Alten Pocher und über diesen weiter bis auf ca. 2200 m. Hier verlässt man den Weg in Richtung Osten. Leicht linkshaltend über recht steile Hänge nach oben gehen bis man zurück auf den Güterweg gelangt. Über diesen Weg kurz bis in ein Kar mit einer markanten Moräne an der rechten Seite. Dieser Seitenmoräne folgt man bis kurz vor das Fleißkees. Hier nun in Richtung des sichtbaren Gipfels auf das Sonnblickkees und weiter über den leicht ansteigenden Gletscher Richtung Osten zum Gipfelaufbau des Hohen Sonnblick (Zittelhaus).

Höchster Punkt
3.106 m
Zielpunkt
Wie Start
Exposition
Höhenprofil

Výbava

Übliche Skitouren- und LVS- Ausrüstung,  sowie zusätzlich Gletscherausrüstung. Harscheisen unbedingt empfehlenswert!

Sicherheitshinweise

- Im mittleren Bereich steile Hänge, die lawinengefährdet sind.

- Im Frühjahr nur geringe Spaltensturzgefahr, aber es wird  trotzdem empfohlen, eine Gletscherausrüstung mitzunehmen.

- Achtung: Im Frühjahr Gefahr von Nassschneelawinen aus den Steilhängen unterhalb vom Alten Pocher. Ein zeitiger Aufbruch ist erforderlich.

Tipy

Das Zittelhaus hat an Wochenenden im Frühjahr evtl. geöffnet. Infos: www.zittelhaus.at


Dojazd

Von Heiligenblut auf der Großglockner-Hochalpenstraße bis in die Kehre 27 ("Fleißkehre"). Dort nach rechts abbiegen und Richtung Goldgräberdorf (je nach Räumungszustand der Straße) fahren.

Parken

Je nach geräumter Straße entweder schon beim Parkplatz neben dem “Bauernhof Pfeifer“, sonst bei der "Handelsbrücke" im Kleinen Fleißtal.


Autor
Die Tour Sonnblick von Heiligenblut/Fleißtal wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%